klaus-pichmann-jazzdvd - Dokus

 
Home
Kontakt
BBC
Jazz - gehört und gesehen
Lugano
Jazz Baltica
Burghausen
Weitere Highlights
Dokus
Weitere Jazzfestivals
Special: Osteuropa
Linkliste
   
 

Dokumentationen

Unter den Rubriken BBC und Montreux finden sich ebenfalls zahlreiche sehenswerte Dokumentationen, die an dieser Stelle nicht nochmals wiederholt werden.
Abou-Khalil, Rabih "Bridging tha Gap", 52 Min., 2006
Bith of Cool, 52 Min., 2010
Blue Note - A Story of Modern Jazz, 114 Min., 1996)
It Must Schwing! The Blue Note Story, 109 Min., von Eric Friedler
Nik Bärtsch im ausführlichen Interview ("Stars Extra"), 51 Min., 2012 auf SF 1 HD
Claude Bolling: "Le Swing", 53 Min., Doku in französischer Sprache (2008)
Inge Brandenburg: "Die deutsche Lady Jazz", 52 Min. (Ausschnitte aus dem nachfolgenden Film),  2011
Inge Brandenburg: "Sing, Inge, Sing" - Der zerbrochene Traum der Inge Brandenburg, 116 Min., Dokufilm von 2011
Ketil Bornstad in "Klicklack",  um die 7 Min.
Till Brönner: Deutschland, Deine Künstler, 44 Min., 2012
"Freistil, der Jazz und China", 80 Min., Doku 2013
Wolfgang Dauner im Interview, 44 Min., "alpha Forum" (2005)
Wolfgang Dauner "Dauner Forever", Doku zum 75. Geburtstag, 44 Min., 2010
Miles Davis "Echoes Of A Genius", 56 Min., 2001
The Devil's Horn, die dunkele Seite des Saxophons, 81 Min., Dokumentation (Quelle: Arte TV)
Klaus Doldinger im Interview, 44 Min., "alpha Forum" (2002)
Klaus Doldinger: Tonspuren, Soundtrack meines Lebens , 29 Min., 2012
Pierre Favre - In 80 Jahren um die Welt, 51 Min., Doku des schweizer Fernsehens (2017)

Pure Love - The Voice of Ella Fitzgerald, 53 Min. Doku (2017)

1961 - Jazz in Frankfurt, 31 Min.
Melody Gardot - ein Portait, 37 Min., 2010
The Girl from Ipanema, BBC-Doku zum Bossa Nova 2016, 59 Min. (unter anderen mit Stan Getz, Astrid Gilberto, Joao Gilberto, Antonio Jobim)
Benny Goodman "To Russia With Jazz", 97 Min., 2010
Benny Goodman "Heißer Jazz im Kalten Krieg", 29 Min., 2010 (basiert auf der vorherigen Doku in einem kompakteren Zusammenschnitt)
Grenzenlos - Wie der Jazz Europa verbindet, 55 Min., WDR-Doku 2013
George Gruntz "Berg und Geist", 29 Min., 2010
Friedrich Gulda "Was ist Jazz", 28 Min. (Anfang fehlt), 1969
Charlie Haden, 82 Min.
Herbie Hancock "Mister Keyboard", 53 Min., 2004
Die vier Saiten des Ali Haurand, 100 Min., WDR 2018
Jon Hendricks "Blues March - Der Soldat Jon Hendricks", 78 Min., Doku 2009
Peter Herbolzheimer im Interview, 44 Min., "alpha Forum" (2004)
Fred Hersch, 15 Min.
Fred Hersch, 71 Min., "The Ballad of Fred Hersch" (Doku in italienischer Sprache, mit Konzertausschnitten)
Billie Holiday For Ever, 52 Min, Frankreich 2012
Sophie Hunger: "The Rules of Fire", 53 Min., Doku SRF 2013
Abdullah Ibrahim "A Struggle For Love", 58 Min. (VHS-Qualität)
Keith Jarrett Portrait, 29 Min.
Jazz von Ken Burns, Folgen 6 bis 12, je ca. 58 Min., 2000
Krzystof Komeda "Soundtrack für ein Leben", 52 Min., 2009
Cornelius Claudio Kreusch in "Klicklack", um die 7 Min.
Rolf Kühn im Interview, 44 Min., "alpha Forum" (2013)
Paul Kuhn, 44 Min., "Der Mann am Klavier" (Doku 2011)
Paul Kuhn, 44 Min., "Eine deutsche Geschichte" (Doku 2003)
Paul Kuhn: "Ein Mann, Ein Klavier. Paul Kuhn", 74 Min., Doku 2013
Finding Fela, 120 Min., Dokumentation über Fela Kuti (USA 2014)

Paco de Lucia, 90 Min., "Eine Reise" - Dokumentation von 2014
Albert Mangelsdorff "Die Posaune des Jazz", 52 Min.
Charlie Mariano "Mariano's Jazz World", 58 Min., 1997
Branford Marsalis: "Die Liebe zu New Orleans", 52 Min., sehr interessante Arte-Doku, 2012
John McLaughlin interviewt by Riz Khan (englisch), 22 Min., 2010
Thelonius Monk, Fernsetruhe 1968, 55 Min. (SW), hochinteressantes Zeitdokument mit Liveaufnahmen aus dem Village Vanguard und Proben im Columbia-Studio
Thelonius Monk, Doku von Laurent de Wilde, 64 Min., 2010
Montreal "Mon Amour", 92 Min., 2009
40 Jahre Montreux Jazz Festival: "Let The Good Times Roll", 61 Min., Doku 2006 mit Konzertauschnitten von B.B. King, Etta James, Marvin Gaye und Black Eyed Peas
Montreux Jazz Festival "Smoke On The Water", 59 Min., 2009
Hommage a´Claude Nobs, 42 Min., französischsprachige Hommage an den Mitbegründer und Organisator des Montreux Jazzfestivals Claude Nobs (2013), der am 10.01.2013 an den Folgen eines Skiunfalls verstorben ist (mit zahlreichen Kurzausschnitten von Konzerten mit Miles Davis, Deep Purple, Santana, George Duke, Eric Clapton und Claude Nobs selbst an der Mundharmonica)
Montreux Jazz Festival 2013, 79 Min., diverse Interpreten
David Murray "I Am A Jazzman", 55 Min., 2008
Charlie Parker "Celebrating Bird", 59 Min., 1987
Les Paul, 86 Min., 2007
Vincent Peirani, 52 Min., Der neue Atem des Jazz (Portrait), 2018
Madeleine Peyroux "Something Grand", 51 Min., 2009
"Play Your Own Thing" von Julian Benedikt über europäische Jazzszene, 90 Min., 2006
Django Reinhardt: "Trois Doigts de Genie", 52 Min., Doku in französischer Sprache (2010)
Michael Riessler im Interview, 43 Min., "alpha Forum" (2013)
Eddie Rozner: "The Jazzman from the Gulag", 59 Min., 2000
Ryuichio Sakamoto "Spielt Filmmusik", 42 Min., 2007
Sardegna Jazz, 47 Min., Sant'Anna Arresi (italienische Doku 2013 mit sehr kurzen Auschnitten aus früheren Festivals mit Chick Corea, Anthony Braxton, Sun Ra u.v.a.m.)
Ravi Shankar: "Between Two Worlds", 59 Min., Doku 2001 (englisch)
Ravi Shankar "Eine ganz besondere Musiklektion", 54 Min., 2009
Archie Shepp, 8 Min., in "Tracks"
Arkady Shilkloper, 58 Min., "Das Alphorn und die Sonne im Gepäck" - Arkady Shilkloper auf dem Weg zur Jazz Baltica (Doku 2013)
Jazzlegende Wayne Shorter, 53 Min.,  2013
Nina Simone - What Happened, Miss Simone, 98 Min., Doku
"Sounds And Silence", Dokufilm über das Münchener Label ECM, 87 Min., 2009
Igor Strawinski "Ein Portait", 44 Min., 1966 in schwarzweiß (tolles Zeitdokument)
Swing Kidds - Mit Jazz gegen den Stechschritt, 30 Min., 2005
Time In Jazz Festival 2010 (Festivaldoku in italienisch), 52 Min.
Umbria Jazz Festival (Festivaldoku in italienisch), 43 Min.
Alexander von Schlippenbach im Interview, 46 Min., "alpha forum" (2009)
Michael Wollny in "Klicklack",  um die 7 Min.
Aziza Mustafa Zadeh "Princess of Jazz", 43 Min., 2010
Joe Zawinul: "Erdzeit ", 53 Min, beeindruckende Doku aus Österreich (Joe Zawinul ist während der Dreharbeiten verstorben), 2007
"Swinging Soundtracks", 53 Min., 2009
"Solos - The Jazz Session": Hierbei handelt es sich um eine kanadische Serie, in der sich bekannte Jazzmusiker mit Solo-Interpretationen und in Worten vorstellen. Einige wenige Folgen sind auch in Duo-Form produziert worden. Die Folgen sind meist um die 50 Minuten und stammen aus den Jahren 2004 bis 2006. Folgende Ausgaben habe ich mitgeschnitten:
John Abercrombie, John Abercrombie & Greg Osby, Greg Osby, Steven Bernstein, Eathan Iverson, Lee Konitz & Matt Wilson, Brad Mehldau, Roscoe Mitchell, Gonzalo Rubalcaba, Jacky Terrasson, James Blood Ulmer sowie Matt Wilson.
"Legends of Jazz" ist eine weitere sehr unterhaltsame Reihe aus den USA, welche von Ramsey Lewis moderiert wird. Dabei ist jede Folge einem bestimmten Instrument oder einem bestimmten Stil gewidmet. Die bekannten Gäste werden von Ramsey Lewis interviewt und haben dann ihre Studioperformance vor Publikum. Dabei kommt es auch zum Zusammenspiel der Gäste und somit zum Teil zu ungewöhnlichen Zusammentreffen. Die nachfolgenden Folgen sind zum Teil polnisch synchronisiert. Die Folgen haben eine Lauflänge von knapp 25 Minuten und stammen überwiegend aus dem Jahr 2005.
Hammond Orgel: Dr. Lonnie Smith & Joey De Francesco; Chick Corea, Ray Baretto & Tony Bennett; George Duke, Lee Ritenour & Marcus Miller; Dave Brubeck & Billy Taylor; Pat Metheny & Jim Hall; Jane Monheit & John Pizzarelli; Eddie Palmieri & Dave Valentine; Phil Woods & David Sanborn; Benny Golson, Chris Potter & Marcus Strickland; Clark Terry, Roy Hargrove & Chris Botti; Al Jarreau & Kurt Elling; Oscar Castro-Neves & Ivan Lins.

Letzter Update auf dieser Seite: 22.04.2019

 
Insgesamt waren schon 4516 Besucher (13683 Hits) hier